Durch die Kraft der Sonne


42 Häuser, mit nach Süden ausgerichteten Dächern,
wurden mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet.
Die Dachflächen wurden an eine Betreiber-Gesellschaft aus Wipperfürth vermietet. Dadurch brauchte der Bauverein sein Kapital nicht in die Photovoltaik-Anlagen zu investieren und erhält trotzdem einen angemessenen Mietpreis, der für Investitionen in den eigenen Häuserbestand und die Wohnungen verwendet werden kann.

Der Strom wird somit dort erzeugt, wo er gebraucht wird und muss nicht von Kraftwerken oder Windparks aus weit entfernten Regionen hierher transportiert werden.

Mit den bestehenden Photovoltaik-Anlagen und einer Gesamtleistung von 463 kWp leistet der Bauverein auch einen Beitrag, dass weniger klimafeindliches Kohlendioxyd (CO2) für Wermelskirchener Mieter und Bürger erzeugt werden muss.

Außerdem wurde auf unserem Haus Breslauer Str. 4 eine Solaranlage installiert,
die die Energieversorgung des Hauses unterstützt.

Richtig isoliert ist voll gespart


Die zeitgemäße Ausstattung unserer Häuser reduziert effektiv den allgemeinen Energiebedarf. Dies wird besonders am Beispiel Wärmedämmung deutlich.

Daher sind unsere Häuser mit einer zusätzlichen Wärmedämmung aus Styropor versehen, oder werden aktuell umgerüstet. Auch die Dächer werden stetig erneuert und in diesem Zuge zeitgemäß isoliert.

Das spart unseren Mietern nicht nur Geld bei den Heizkosten, sondern schont durch den verringerten Energiebedarf auch die Umwelt.